Aktuelle Meldungen

21.07.2021
hydrotec-bei-quarks-extra-zu-hochwasser

Hydrotec bei Quarks extra „Wie Regen lebensgefährlich wird“

Die Quarks-Extra-Sendung des WDR vom21.07.2021 stellt die kommunale Starkregenstudie Grevenbroich vor und interviewt unsere Mitarbeiterin A. Sintic zum Thema Starkregenvorsorge.
20.07.2021
HydroAS-Webviewer

Hydrotec macht Starkregen berechenbar.

Schützen Sie Ihre Kommune vor Starkregen und urbanen Sturzfluten. Wir machen Starkregen berechenbar mit 2D-Simulation, GIS-Analysen, Starkregengefahrenkarten und konkreten Maßnahmenkonzepten.
20.07.2021

NASIM 5.2 ist verfügbar

NASIM 5.2 bietet Neuerungen in der Modellierung von Speicherbauwerken im Kanalnetz, im Import von Bauwerken und Gewässern in die Geodatenbank und erweitertes Postprocessing durch hydrodynamische Längsschnitte.
16.07.2021

Integration von HYDRO_AS-2D in Virtual River

HYDRO_AS-2D ist nun in die Simulationssoftware Virtual River von GR-Consult integrierbar. Hydrotec und GR-Consult haben einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!
15.07.2021

Bayerischer Rundfunk berichtet zu Hochwasserschutzkonzept MainSteigerwald

Wir erarbeiten das Hochwasserschutzkonzept für die Region MainSteigerwald. Projektleiter Leandro Mücke ist aktuell vor Ort und erkundet die Hochwasserlage. Der BR berichtet über das Projekt.
12.07.2021

Erfolgreiches regionales Delft-FEWS-Anwendertreffen 2021

Im Juli 2021 nahmen über 40 Anwender*innen und Interessierte am regionalen Delft-FEWS-Anwendertreffen teil. Hier finden Sie die Präsentationen zum Herunterladen.
04.07.2021

Tipps zur Starkregenvorsorge

Übersicht der wichtigsten Maßnahmen und Informationsquellen für die private Starkregenvorsorge. Durch einfache Maßnahmen kann man sich vor dem nächsten Starkregenereignis wirksam vor Schäden durch Starkregen und urbane Sturzfluten schützen.
01.07.2021
Mainpost-Bericht Hochwasserschutzkonzept Region MainSteigerwald

Mainpost-Bericht Hochwasserschutzkonzept Region MainSteigerwald

Hydrotec erarbeitet das Hochwasserschutzkonzept Region MainSteigerwald für neun bayerische Kommunen. Die Mainpost berichtet ganzseitig über den Projektstand.