Aktuelle Meldungen

19.10.2021
HydroAS MapWork

HydroAS MapWork – Rasterdaten direkt für Modellierung verwenden

Mit HydroAS MapWork stellen wir einen neuen Datenprozessor für HYDRO_AS-2D zur Verfügung. Sie können damit Geländedaten im Rasterformat direkt aus dem Desktop-GIS in das hydraulische Modell übernehmen.
01.10.2021

Wiederaufbauhilfe für Kommunen in RLP schnell und unbürokratisch mit MIP-Förderung

Mithilfe der von Hydrotec erweiterten Software-Plattform MIP-Förderung fließen pünktlich zum 1. Okober 2021 Fördergelder an die Kommunen in Rheinland-Pfalz
27.09.2021

Starkregengefahrenkarten für den Rheinisch-Bergischen Kreis veröffentlicht

Die Starkregengefahrenkarten für den Rheinisch-Bergischer Kreis wurden von Hydrotec im Rahmen eines Klimaschutzteilkonzepts erarbeitet. Schauen Sie sich die Kartenanimation im Internet an!
15.09.2021

NASIM 5.2 ist verfügbar

NASIM 5.2 bietet Neuerungen in der Modellierung von Speicherbauwerken im Kanalnetz, im Import von Bauwerken und Gewässern in die Geodatenbank und erweitertes Postprocessing durch hydrodynamische Längsschnitte.
14.09.2021

Vortrag zu High Performance Computing in der 2D-hydronumerischen Modellierung

Im Life Web-Seminar des POP-Centers am 17.09.2021 referiert unser Entwicklungsleiter Benedikt Rothe zum Thema High Performance Computing in der 2D-Modellierung.
07.09.2021

Hydrotec trauert um Dr. Hartmut Sacher

Wir trauern um unseren Firmenmitgründer und langjährigen Geschäftsführer Dr. Hartmut Sacher, der im September 2021 verstarb. Er leitete Hydrotec von 1990 bis 2020 und prägte das Unternehmen maßgeblich.
31.08.2021

HKC Werkstattbericht 2021 veröffentlicht

Der HKC Werkstattbericht 2021 bietet Ansätze zum Umgang mit Bemessungsgrößen für Niederschlag unter Beachtung des Klimawandels. Unser Geschäftsführer Dr. Oliver Buchholz hat an dem Dokument mitgearbeitet.
16.08.2021

WebSeminar „Nachhaltige Entwicklung in Städten und Gemeinden“ am 15.9.2021

Das Web-Seminar „Nachhaltige Entwicklung in Städten und Gemeinden“ am 15.09.2021 unter Mitwirkung von Hydrotec informiert Kommunen über mögliche Maßnahmen zum Klimaschutz, Klimaanpassung und Starkregenvorsorge.