Aktuelle Veröffentlichungen und Vorträge

(Auszug aus der Gesamtliste)

2022

Buchholz, O.; Görtz, M.; Methler, A.; Mittelstädt, R.: Entwicklung eines Klimaschutzteilkonzeptes zur Anpassung an den Klimawandel im Rheinisch-Bergischen Kreis. In KW / Korrespondenz Wasserwirtschaft (2022), Nr. 11, S. 702-708

Keuneke, R.; Gauß, A.; Buchholz, O., R.: Auswirkungen der Energiewende auf den Wasserhaushalt In: Technische Universität Dresden, Institut für Wasserbau und technische Hydromechanik (Hg.) (2022): Nachhaltigkeit im Wasserbau – Umwelt, Transport, Energie. Technische Universität Dresden, Institut für Wasserbau und technische Hydromechanik (Dresdner Wasserbauliche Mitteilungen, 68), S. 231-240

Renner, M.; Roers, M.; Hartwich, S.; Trübger, E.; Yörük, A.; Müller, R.; Pfützner, B.; Becker, A.; Patzke, S.; Buchholz, O.; Trosien, F.; Schuster, M.; Kumke, K.: Aufbau einer Modellkette für die Hochwasservorhersage an der Spree in Brandenburg. In: Tag der Hydrologie 2022, 22.03.2022 in München, Poster (s. Book of Abstracts TdH 2022 S. 95 ff)

Hinsberger, R.; Kubiniok, J.; Yörük, A.: Notwendigkeit und Realisierung von Erosionssimulationen auf Grundlage von Starkregenereignissen. In: Tag der Hydrologie 2022, 22.03.2022 in München, Vortrag (s. Book of Abstracts TdH 2022 S. 10 ff)

Keller, T.; Bangel, H.; Yörük, A.; Räder, R.; Gattke, C.: Das Erfthochwasser vom 14./15. Juli 2021 – Analysen und Einordnungen. In: Tag der Hydrologie 2022, 22.03.2022 in München, Vortrag (s. Book of Abstracts TdH 2022 S. 15 ff)

2021

Buchholz, O.; Friedeheim, L.: Kommunen resilient machen gegen Starkregen und Hochwasser. In: GWF Wasser | Abwasser (2021), Nr. 12, S. 19-20

Buchholz, O.; Yörük, A.; Hinsberger, R: Digitale Daseinsvorsorge im Bereich des Starkregenrisiko-Managements. In: Ländlicher Raum (2021); Nr. 3, S. 42-45

Buchholz, O.; Johann, G.; Piroth, K.; Ross, U.: Die räumliche und zeitliche Überlagerung von Starkregen und Hochwassergefahren und ihre Darstellung, In: HKC Werkstattbericht 2021 „Umgang mit hydrologischen Belastungsgrößen in Zeiten des Klimawandels – Hochwasser und Starkregen, S. 58-69; HKC HochwasserKompetenzCentrum e. V., Köln 2021, ISBN 978-3-9823473-0-1

Evers, M.; Johann, G.; Buchholz, O.; Burghoff, O.; Czernetzki, M.; Hartmann, T.; Kaiser, R.; Kahlix, T.; Küsel, A.; Lenz, J.; Nieberg, R.; Pohl, C.; Schlenckhoff, A.; Schüttrumpf, H.; Vallender, N.; Vogt, R.; Wang,  M.; Willkomm, M.: Extremhochwasser nimmt zu – Wie handeln? Statement des HochwasserKompetenzCentrum e.V. (HKC) vom 06.08.2021, (siehe https://hkc-online.de/de/Newsdetails?nid=525)

Einfalt, T; Rothe, B.; Gehrmann, T.; Netzel, F; Schimetzek, V; Quirmbach, M.: Wann ist ein Trend ein Trend? – Überlegungen zu Trends und Sprungstellen in Zeitreihen. In: WasserWirtschaft (2021); Nr 7-8, S. 20-24

Dorp, M.: Integrierte Modellanwendungen in Regenwasserbewirtschaftung, Stadthydrologie und Einzugsgebietshydrologie. In: GWF Wasser | Abwasser (2021), Nr. 6, S. 48-50

Einfalt, T.; Gehrmann, T.; Rothe, B.; Netzel, F.: Wann ist ein Trend ein Trend? Überlegungen zu Trends und Sprungstellen in Zeitreihen, 3. Bochumer Hydrometrie-Kolloquium, 24. Februar 2021, Bochum – Vortrag

Die Auflistung aller Veröffentlichungen und Vorträge finden Sie hier.