16.04.2011

LARSIM-Modell für Mitteleuropa

Wie wirkt sich der Klimawandel auf die Nutzung der Gewässer als Gütertransportwege aus? Eine Antwort darauf soll ein Wasserhaushaltsmodell geben, das die bedeutenden Wasserstraßen in Deutschland auf Basis des Modells LARSIM gemeinsam abbildet.
17.04.2011

Nachweis nach BWK M3 / M7

Die simulationsgestützte detaillierte Nachweis nach BWK M3 / M7 bietet viele Vorteile. Unsere Simulationsmodelle NASIM und Jabron mit ihren GIS-Erweiterungen haben sich bei der detaillierten Nachweisführung als effektiv einsetzbare Werkzeuge bewährt.
20.04.2011

2D-Modellierung des Geschiebetransports in Südtirol

Ein besonder große Hochwassergefahr in Südtirol geht vom Mareiter Bach aus. Hydrotec übernahm die hydraulische 2D-Modellierung des Gewässers, erstellte Gefahrenkarten, entwickelte Vorschläge für Maßnahmen und untersuchte deren Auswirkungen auf den Geschiebetransport.
20.04.2011

Starkregen: Prognosemodell für Hanglagen

Im Auftrag des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) erstellten wir eine grundlegende Studie zur Gebäudegefährdung in Hanglagen bei Extremniederschlägen. Modellrechnungen zeigen konkrete Schwachstellen in der Hangbebauung und bei Bebauungsplänen auf und geben Hinweise für präventive bauliche Schutzmaßnahmen.
08.08.2011

Grundwasser-Modell

Modellierung des Feuchtgebiets „Brill“ in Mamer, Luxemburg Aufgabenstellung Der Brill ist eine Biotop-Anlage im Bereich der luxemburgischen Ortschaft Mamer. Die Gemeinde prüft Maßnahmen zur Umgestaltung des […]