Anwendertreffen HydroAS 2022
Erfolgreiches HydroAS Anwendertreffen 2022
16.09.2022
Dammbruchszenario Hochwasser-Animation Steinbachtalsperre
WDR-Bericht zur Steinbachtalsperre zeigt Modellanimation in HydroAS MapView
10.10.2022

HYDRO_AS-2D LogoHydroAS 5.5 verfügbar – Neuerungen auch in HydroAS MapView und HydroAS MapWork

Mit HydroAS 5.5 vereinfachen und vereinheitlichen wir die Produktnamen und stellen Neuerungen für die hydronumerische 2D-Modellierung bereit.

Auch die Zusatzmodule HydroAS MapView (animierte Karten) und HydroAS MapWork (Präprozessor für Rasterdaten) bieten neue Funktionen.

HydroAS 5.5

Modellierung von 1D-Bauwerken

Mit der Version 5.5 haben wir die Modellierung von Bauwerken, die im 1D-Modus integriert sind, noch weiter vereinfacht und verbessert.

  • Große Bauwerke müssen nicht mehr auf mehrere Nodestrings aufgeteilt werden.
  • Die hydrodynamische Berechnungsmethode der 1D-Durchlässe wurde im Hinblick auf Spezialfälle weiter verbessert.

Schauen Sie sich den Vortrag von Dr. Eva Loch beim HydroAS Anwendertreffen zum Thema 1D-Bauwerke an.

Datenmanagement

Bei der Entwicklung achten wir auf schlankes und effizientes Management von Speicherplatz bei der Datenaufbereitung und während der Simulation. Diese Neuerungen tragen dazu bei:

  • Mit dem neuen h5-Format der Datei hydro_as-2d.pod benötigt diese signifikant weniger Speicherplatz.
  • Rechenlauf fortsetzen: Wassertiefe und Geschwindigkeit werden beim Fortsetzen eines Rechenlaufs aus den Ergebnisdateien depth.h5 und veloc.h5 (Binärformat) gelesen.
HydroAS 5.5 - 1D-Bauwerk 1 Nodestring
In HydroAS 5.5 können auch große 1D-Bauwerke mit nur einem Nodestring abgebildet werden.

Anwendungsfreundlichkeit, Funktionen

Mit HydroAS 5.5 wurden neue Funktionen für eine leichtere Handhabung des Programms implementiert.

  • Die Graphische Benutzeroberfläche ist so einstellbar, dass sie nach dem Simulationsende automatisch geschlossen wird und damit die Lizenzen frei gibt.
  • Die Verzeichnisstruktur der Installation wurde angepasst. Unter Windows finden Sie die Batchjobs nun im Verzeichnis Batch.
  • Die Ausgabedatei volumenbilanz.dat wurde um eine Spalte für H-Randbedingungen erweitert.

Für das Scripting haben wir die Klassen NodeSet und Node um neue Funktionen erweitert.

Weitere Informationen zu HydroAS…

HydroAS MapView – Kartenanimationen erzeugen

MapView unterstützt nun alle gängigen Projektionen und ist international besser einsetzbar.

Die Angabe des Referenzsystems erfolgt über EPSG-Nummern. Der EPSG-Code ist ein System weltweit eindeutiger, 4- bis 5- stelliger Schlüsselnummern (SRIDs) für Koordinatenreferenzsysteme und andere geodätische Datensätze, wie Referenzellipsoide oder Projektionen.

Weitere Informationen zu HydroAS MapView…

HydroAS MapWork – Präprozessor für Rasterdaten

HydroAS MapWorkDas Modul für die 2D-Modellierung anhand von Rasterdaten haben wir weiterentwickelt und mit neuen Funktionen zur Pre- und Postprocessing ausgestattet.

  • Das Definieren eines Modellumrings und Clippen des Rasters an einem oder mehreren Polygonen ist nun möglich.
  • Raster zur Kontrolle von Daten können auch im Verzeichnis Data-in erstellt werden.
  • Bei der Erstellung des Geschwindigkeitsrasters aus HydroAS-Ergebnissen kann nun eine Umrechnung in Winkel/Betrag (anstatt den Richtungs-Geschwindigkeits-komponenten) erfolgen.
  • Die Komponenten des Geschwindigkeitsrasters können nun in zwei getrennten Rastern gespeichert werden.
  • Randbedingungen, die außerhalb des definierten Modellumrings liegen, sind automatisch entfernbar.

Weitere Informationen zu HydroAS MapWork…

HydroAS 5.5 für Sie

Als Wartungskunde erhalten Sie kostenlos ein Update. Registrierte Nutzer finden HydroAS 5.5 zum Download auf unserer Homepage.

Wenn Sie ein Update erwerben, oder HydroAS 5.5 bzw. HydroAS MapWork oder den HydroAS MapView Konverter lizenzieren möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an vertrieb@hydrotec.de.

Alle Neuerungen in HydroAS 5.5 finden Sie in den Releasenotes.