Hydrotec wirkt mit beim 35. BWK Bundeskongress 2020
16.09.2020
WebKonferenz „Digitalization in Hydropower 2020“ – Hydrotec präsentiert Delft-FEWS-Projekt
01.10.2020

Online-Meeting mit über 80 Teilnehmer*innen

HYDRO_AS-2D Anwendertreffen 2020Zum digitalen Anwendertreffen am 22. und 23. September 2020 loggten sich über 80 HYDRO_AS-2D-Anwender*innen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in das Konferenztool Zoom ein.

Die Entwickler*innen von HYDRO_AS-2D präsentierten Neuerungen, wie das Zusatzmodul MapView zur interaktiven Visualisierung von Ergebnissen, den Flussschlauchgenerator 2.0, neue Scripting-Erweiterungen sowie die Implementierung tiefenabhängiger Rauheitsbeiwerte.

Der aus Utah (USA) zugeschaltete Prof. Alan Zundel stellte neue Features in SMS 13.1 vor, die den Anwender*innen neue Möglichkeiten der Datenaufbereitung eröffnen.

Die projektbezogenen Themen reichten von der Laufzeitoptimierung über den Einsatz des Scriptings bis zur Starkregenmodellierung mit HYDRO_AS-2D sowie zur Kopplung mit einem Kanalnetzmodell.

Besonders großes Interesse zeigte das Publikum an der Präsentation von Dr. Eva Loch. Sie zeigte auf, wie knifflige Anwendungsfälle in der Praxis umzusetzen sind und wies auf Grenzen der 2D-Modellierung hin.

Vorträge des HYDRO_AS-2D Anwendertreffens 2020

Hier finden Sie die Präsentationen zum Herunterladen:

Am Nachmittag des 23.09. nutzten viele Anwender*innen die Möglichkeit, sich persönlich mit einem der Experten bei Hydrotec zu einem bestimmten Fachthema auszutauschen und konkrete Fragen zu stellen.

Am Schluss des Vortragsteils machte der Entwicklungsleiter Benedikt Rothe deutlich, dass im Fokus der Entwicklung von HYDRO_AS-2D die Implementierung von Werkzeugen für die Praxis sowie die Verbesserung der Bedienfreundlichkeit und der Performance stehen. Unsere Teams aus Entwicklung, Support und Vertrieb stehen immer im Austausch mit den Anwender*innen und freuen sich über Rückmeldungen und Fragen.

Wir bedanken uns bei den Teilnehmer*innen für ihre Aufmerksamkeit und freuen uns auf das nächste Anwendertreffen in zwei Jahren, das hoffentlich wieder als reales Treffen der Anwendergemeinde möglich ist.

Veröffentlicht am 28.09.2020