02.10.2009

Kommunaler Hochwasserschutz in Sachsen

Der kommunale Verbund aus den Anlieger-Gemeinden des Flusses Pöhlwasser (Erzgebirge) beauftragte ein abgestimmtes Hochwasserschutzkonzept. Hydrotec modellierte das Gebiet und untersuchte und bewertete Maßnahmenvarianten, um optimalen Schutz vor Hochwasser zu erreichen.
05.04.2010

Bundeswasserstraßennetz im GIS

Hydrotec unterstützte die BfG dabei, ein GIS-kompatibles Gewässernetz zu erarbeiten, das die Stationierung der Bundeswasserstraßen räumlich zuordnet. Die BfG kann ihre Gewässerinformationen zu Bauwerken, Maßnahmen etc. komfortabel geografisch und kartografisch verwalten und auswerten.
08.08.2011

Linienschutz am Eschbach

Linienschutz am Eschbach Am Eschbach, einem Nebengewässer der Wupper, treten regelmäßig Hochwasserereignisse auf, von denen die im Mündungsbereich des Eschbachs in die Wupper liegende Ortschaft Solingen-Unterburg […]
11.05.2012

NASIM 4.0 und 4.1

In 2012 haben wir den NASIM-Anwendern zwei neue NASIM-Versionen zur Verfügung gestellt. Mit NASIM 4.0 können Sie Modellvarianten in einem Projekt pflegen. NASIM 4.1 ermöglicht es, den Systemplan nach verschiedenen Kriterien übersichtlicher und strukturierter darzustellen.
30.07.2014

Veröffentlichung „Wasserkraftanlagen umweltverträglich und gewinnbringend modernisieren“

Das in dem Beitrag vorgestellte Querbauwerke-Informationssystem QUIS bietet Werkzeuge für nachhaltige Investitionen. Es unterstützt Betreiber und Genehmigungsbehörden bei der ökonomischen Bewertung der Modernisierung von Wasserkraftanlagen unter Berücksichtigung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Die Autoren P. Anderer, R. Keuneke (Ing.-Büro Floecksmühle), B. Stark und U. Wolf-Schumann (Hydrotec) pflegen und entwickeln das QUIS im Auftrag des Landes Rheinland-Pfalz.