CodeMeter von WiBu Systems

Die folgenden Programme sind mit dem Softwareschutz CodeMeter von Wibu Systems geschützt:

  • HYDRO_AS-2D ab Version 4.0
  • NASIM ab Version 4.6
  • TimeView ab Version 2.6
  • Jabron ab Version 7.0

Im CodeMeter Administrator Handbuch finden Sie Anleitungen zur Installation und Freischaltung der Lizenzen.

Vor dem Einsatz der Programme muss das CodeMeter-Runtime-Kit installiert werden. Dies geschieht in der Regel bei der Installation.

Achten Sie darauf, dass Sie sich evtl. als Administrator anmelden müssen und evtl. den Virenscanner vor der Installation deaktivieren sollten.

Zum manuellen Installieren des CodeMeter-Runtime-Kit starten Sie die Datei codemeter.exe und folgenden den Anweisungen. Nach der Installation können Sie mit „Code Meter Kontrollzentrum“ Ihre Lizenzcontainer und Ihre Lizenzen verwalten.

Optionen für Dongle und Lizenzen

Als Lizenzcontainer bietet Ihnen Hydrotec wahlweise entweder einen physikalischen Dongle (CmDongle) oder einen virtuellen softwarebasierten Dongle (CmActLicense) an. Bitte beachten Sie, dass Sie auch einen Wibu-CmDongle eines anderen Softwareanbieters für Hydrotec Lizenzen nutzen können (s.u.).

Die von Hydrotec ausgelieferten Lizenzen können sowohl als Einzelplatz- als auch als Netzwerklizenzen genutzt werden.

Wie Sie die Lizenzen nutzen möchten liegt ganz bei Ihnen. Das CodeMeter Administrator Handbuch gibt Ihnen Hinweise, wie Sie Ihre Lizenzen einsetzen können.

Im folgenden finden Sie Kurzbeschreibungen für einzelne Lizenznutzungen

Nutzung als Einzelplatzversion

Sie installieren CodeMeter-Runtime-Kit auf ihrem lokalen Rechner, falls Sie dieses nicht schon im Rahmen der Software-Installation getan haben.

Falls Ihre Software mit einem CmDongle ausgeliefert wurde, können Sie diesen nun in eine freie USB-Schnittstelle Ihres Rechners stecken und das jeweilige Programm benutzen.

Falls Sie sich für einen softwarebasierte Dongle (CmActLicense) entschieden haben, erhalten Sie von Hydrotec eine WBC-Datei, die Sie mithilfe des „Code Meter Kontrollzentrum“ auf Ihrem Rechner installieren. Bitte lesen Sie dazu unbedingt das erste Kapitel „Wichtige erste Informationen“ im CodeMeter Administrator Handbuch.

Nachdem Sie den CmActLicense-Container installiert haben, können Sie mit der Aktivierung Ihrer Lizenzen fortfahren. Die Aktivierung Ihrer Lizenzen erfolgt in drei Schritten:

(1) Erzeugung einer Lizenzanforderungsdatei (*.WibuCmRaC), die Sie an Hydrotec per E-Mail schicken.
(2) Lizenzaktualisierung mithilfe einer Datei (*.WibuCmRaU), die Sie von Hydrotec erhalten.
(3) Quittung erzeugen (*.WibuCmRaC) und an Hydrotec per E-Mail schicken.

Eine detaillerte Beschreibung finden Sie im CodeMeter Administrator Handbuch im Kapitel „Einspielen und Aktualisierung von Lizenzen“.

Nutzung des CmDongle eines anderen Softwareanbieters

Zur Nutzung von CmDongle eines anderen Softwareanbieter benötigen Sie mindestens die Softwareversion 4.50 und einen CmDongle mit der Firmwareversion ab 1.18. Falls Sie Ihren Dongle aktualisieren müssen, nutzen Sie die Informationen im CodeMeter Administrator Handbuch und/oder wenden sich im Zweifelsfall direkt an Wibu Systems – die Kontaktdaten finden Sie im Handbuch. Für die Nutzung des CmDongle eines anderen Softwareanbieters müssen Sie uns eine Lizenzanforderungsdatei (*.WibuCmRaC) zuschicken. Dazu lesen Sie bitte das Unterkapitel „Lizenz eines neuen Herstellers hinzufügen“ im CodeMeter Administrator Handbuch.

Unser Firmware-Code lautet: 102673.

Einrichten von Codemeter als Netzwerkserver

Eine Anleitung dazu finden Sie im CodeMeter Administrator Handbuch .

 

Sentinel Softwareschutz

Der Softwareschutz für Hydrotec-Produkte von Sentinel.

Sentinel Softwareschutz

HASP HL Lizenzmanager