Hydraulik / Hydronumerik
18.06.2020
Tagung „Digitalization in Hydropower 2020“ – Hydrotec präsentiert Delft-FEWS-Projekt
01.07.2020

18. Juni 2020: Deutschsprachiges Anwendertreffen Delft-FEWS 2020 als Webinar

Anwendertreffen Delft-FEWS 2020

Das deutschsprachige Anwendertreffen Delft-FEWS 2020 für die Vorhersageplattform Delft-FEWS fand in diesem Jahr aufgrund der Einschränkungen durch COVID-19 in Form eines eintägigen Anwender-Webinars statt. Hydrotec und Deltares organisierten ein erfolgreiches Online-Event mit dem Tool GoToWebinar. 43 TeilnehmerInnen aus 21 verschiedenen Institutionen  waren der Einladung gefolgt, um sich über neue Funktionalitäten und Anwendungen in der Praxis zu informieren.

Mitarbeiter von Deltares präsentierten anhand von Videos und kurzen Beispielen die neuen Funktionalitäten ab der Version 2019.02 und gaben einen Einblick in die Anwendung. Wichtige Neuerungen liegen in der Modernisierung der Bedienoberfläche sowie der Kommunikation mit Dritten per Webservices. Außerdem stellte Deltares seine Delft-FEWS Vision 2025 mit der geplanten Ausrichtung des Systems vor. Interessante Einblicke in die strategische Ausrichtung von Delft-FEWS und die Einflussnahme von Anwendern auf die Delft-FEWS Software gab Martin Ebel, Mitglied des Delft-FEWS Community Strategie Board (CSB).

In einem Zweiten Block des Webinars stellten Vortragende erfolgreiche Beispiele von Delft-FEWS Anwendungen vor. Das System Hydris (hydrodynamisches Modell Salzach in Salzburg, Österreich), unterstützt die Auftraggeber in Österreich bei der Hochwasservorhersage und dem optimalen Betrieb der Kraftwerke bzw. Staustufen. Referent Adrian Treis von Emschergenossenschaft/Lippeverband erläuterte, wie das Vorhersagesystem Delft-FEWS der Verbände NRW künftig verstärkt für die Starkregenvorhersage und -warnung eingesetzt wird.

Die TeilnehmerInnen nutzten die Gelegenheit während der Feedback-Runden Fragen zu stellen und sich mit den Organisatoren des Events auszutauschen.

Deltares und Hydrotec hoffen das deutschsprachige Delft-FEWS Anwendertreffen 2021 wieder gemeinsam mit den AnwenderInnen ohne „social distancing“ abhalten zu können. Die direkte Begegnung und das persönliche Gespräch geben der Veranstaltung erst die besondere Atmosphäre, die wir uns wünschen.

Vorträge

Veröffentlicht am 24.06.2020