eGovernment für die Wasserwirtschaft in Rheinland-Pfalz
06.04.2010
JabPlot 2.0
02.10.2010

Schmutzfrachtsimulation und Hydrologische Längsschnitte

image001.png

NASIM bietet umfassende Funktionen zur Simulation des natürlichen Wasserhaushalts. Gleichzeitg entwickeln wir das Programm zu einem Werkzeug für die Bearbeitung von stadthydrologischen Fragestellungen. Wichtige Meilensteine auf diesem Weg haben wir in den Hydrothemen bereits vorgestellt. Das im Mai 2010 erfolgte Release 3.8 und das in Kürze folgende NASIM 3.8.1 enthalten neue Funktionalitäten, die das Führen von Nachweisen nach den Bemessungsrichtlinien BWK M3 und M7, DWA A 128 oder ATV-DVWK M 177 unterstützen.

Weitere Highlights sind das Modul zur Erstellung hydrologischer Längsschnitte, die erweiterten ArcGIS- und XML-Schnittstellen sowie die Erzeugung von hochaufgelösten Anfangsbedingungen zur Verbesserung der Berechnungsergebnisse für operative Anwendungen.

Schmutzfracht-Modellierung mit Zentralbeckenbestimmung und MOMENT-Importer

Die Verbesserung der Abbildung von Stoffreduktionsprozessen und die Erweiterung der Möglichkeiten der Ein- und Ausgabe von Zeitreihen standen im Vordergrund unserer Entwicklungsarbeiten. Mit NASIM 3.8.1 können Anwender eine Zentralbeckenbestimmung gemäß DWA A 128 durchführen. Die Neuerungen zusammengefasst:

  • Abbildung von Absetz- und Abbauprozessen in Speicherbauwerken bzw. Transportelementen
  • Eingabe einer variablen Kläranlagen-Ablaufkonzentration
  • Übernahme von Projekten aus MOMENT 8
  • Unterstützung der Zentralbeckenbestimmung nach DWA A 128
  • Import von Stofffracht-Zeitreihen
  • Angabe von Kalendertagen mit Entlastung nach ATV-DVWK M177
  • Berechnung von N-A-Ereignissen nach BWK M7

Hydrologische Längsschnitte

Mit dem Modul „Hydrologische Längsschnitte“ erhalten die Anwender umfassende Möglichkeiten zur Erstellung, Darstellung und Ausgabe von Längsschnitten. Simulationsergebnisse lassen sich damit schnell und komfortabel visualisieren. Die Plots unterstützen die Arbeitsschritte Plausibilisierung und Kalibrierung eines Simulationsgangs und eignen sich hervorragend zur Präsentation der Berechnungsergebnisse in Vorträgen oder Berichten.

NASIM Längsschnitte

Hydrologische Längsschnitte können in NASIM 3.8 komfortabel erstellt und konfiguriert werden. Sie unterstützen die Arbeitsschritte Plausibilisierung und Kalibrierung und eignen sich hervorragend zur Präsentation von Berechnungsergebnissen.

Wichtige Merkmale des Moduls:

  • Darstellung hydrologischer Daten im Längsschnitt mit ihrem Bezug zum Gewässer
  • Unterstützung bei der Auswahl der maßgeblichen Niederschlagsdauer und der Festlegung von Abminderungen
  • Veranschaulichung der Wirkung von Einleitungen entlang der Transportelemente Die Speicherung der Längsschnitt-Daten im mdb-Format ermöglicht die Datenhaltung für eine Vielzahl von Berechnungsergebnissen.

NASIM Oberfläche

Das Arbeiten mit Tabellen wird übersichtlicher. Dazu wurde der Spaltenauswahldialog der NASIM-Tabellen grundlegend überarbeitet. Bei großen Tabellen sind die zur Auswahl stehenden Spalten in Kategorien eingeteilt. Zahlreiche Fenster wurden für den Anwender übersichtlicher und besser strukturiert umgestaltet. Teilweise wurden sie um zusätzliche relevante Informationen ergänzt.

GIS Schnittstelle

  • Neuer Renderer für Abflussbeziehungen: Die NASIM bekannten Oberlieger-Unterlieger-Beziehungen können mit ArcGIS in der Karte dargestellt werden
  • Ein neues Werkzeug zur Berechnung von Abflussanteilen erleichtert den Abgleich von städtischen und hydrologischen Teilgebieten sowie den Aufbau von integrierten Modellen

NASIM 3.8 für Sie

Bei Fragen zu Lizenzierung, Update oder Wartung, wenden Sie sich einfach an unseren Softwarevertrieb.

Dipl.-Inf. Wolfgang Schommertz, Dipl.-Ing. Ulrich Wolf-Schumann

Veröffentlicht am 01.10.2010