Modellsteuerung mit Scripting in HYDRO_AS-2D 5
07.11.2018
Hydrothemen Nr. 35 / November 2018
07.11.2018

Leichtere Bedienung und neue Modellierungs-Optionen

HYDRO_AS-2D LogoPünktlich zum Anwendertreffen stellen wir Ihnen das neue Software-Update HYDRO_AS-2D 5.0 zur Verfügung.

HYDRO_AS-2D 5.0 bietet Ihnen eine Bedienoberfläche, über die Sie den Präprozessor und den Rechenkern komfortabel ansteuern und Informationen zu Rechenläufen erhalten. Mit dem neuen 64-bit-Präprozessor können Sie Überprüfungen (bisher Check2dm) und weitere Plausibilitätskontrollen einfacher durchführen. 

Wichtigste Neuerung in der Modellierung ist die Funktion „Steuerung mit Skripten“. Damit haben Anwender umfangreiche Möglichkeiten der Modellierung von komplexen wasserwirtschaftlichen Prozessen wie z. B. der Steuerung von Bauwerken.

Informieren Sie sich hier und auf der Seite Modellsteuerung mit Scripting über die wichtigsten Details.

Benutzeroberfläche HYDRO_AS-2D

HYDRO_AS-2D 5.0 verfügt über eine Benutzeroberfläche. Damit können Sie Rechenläufe, Prüfvorgänge und Datenexport komfortabel und übersichtlich in einem Bedienfenster ansteuern. Die Benutzeroberfläche wird über eine Desktop-Verknüpfung oder aus dem Start-Menü aufgerufen. Im Startfenster können Sie eine 2dm-Datei auswählen und öffnen, eine Prüfung veranlassen sowie einen Rechenlauf starten.
Die Benutzeroberfläche bietet die folgenden Untermenüs zur Arbeit mit der 2dm-Datei:
  • Importprotokoll: Hinweise zur eingelesenen 2dm-Datei und den gesetzten Parametern
  • Möglichkeiten der Prüfungen: Modellprüfungen starten (bisher Check2dm) und Prüfungsergebnisse ausgeben, Prüfparameter ändern, geolokalisierte Fehlermeldungen exportieren für die Fehlerkorrektur in SMS
  • Simulation: Vorgabe von Startparametern, Starten des Rechenkerns und Verfolgen der Ausgaben des Rechenkerns
  • Exportieren: Speichern des kompletten Modells inkl. Parameter in eine neue 2dm-Datei, Konvertierung in die aktuelle Version der SMS-Vorlage
HYDRO_AS-2D 5.0

Die Benutzeroberfläche in HYDRO_AS-2D 5.0 ermöglicht ein komfortableres Arbeiten mit 2D-Modellen.

Das Bayerische Landesamt für Umwelt hat die Entwicklung dieser neuen Funktionalität wesentlich unterstützt.

Wer den Rechenkern wie gewohnt steuern möchte, kann das per Eingabe auf der Kommandozeile tun. Um das Netz zu bearbeiten oder Modellparameter einzugeben, verwenden Sie weiterhin die SMS-Nutzeroberfläche.

64-Bit-Präprozessor und Prüffunktionen

Der vollständig überarbeitete Präprozessor basiert auf der 64-Bit-Architektur und rechnet um Größenordnungen schneller als die bisherigen Versionen. Er startet beim Öffnen einer 2dm-Datei aus der Benutzeroberfläche und liest das komplette Modell mit allen Parametern ein.

Sie können damit alle Modelldateien ab Version 3.0 direkt verarbeiten. Ein externes Konvertieren der Dateien in die aktuelle Dateiversion ist nicht mehr erforderlich.

Modelle ohne Limitierungen

Die Begrenzung für die maximale Anzahl von Nodestrings, Knoten in Nodestrings sowie Stützstellen von Zuflussganglinien und WQ-Beziehungen wurde aufgehoben. Diese Größen sind nicht mehr limitiert.

Verbesserte Bilanzierung an Kontrollquerschnitten

Die Bilanzierung des Abflusses, der Geschiebefracht bzw. der Stofffrachten an einem vom Anwender festgelegten Kontrollquerschnitt wurde verbessert, sodass die Berechnung robuster läuft und genauere Werte liefert.

1D-Bauwerke: Berechnung überarbeitet

Die Berechnungsmethoden für 1D-Wehre und 1DDurchlässe wurden verfeinert und ergänzt. Dadurch wird z. B. bei Durchlässen die Leistungsfähigkeit genauer berechnet.

Modell-Steuerung per Scripting

In HYDRO_AS-2D 5.0 implementierte Wehrsteuerung: Die Höhe der Wehrkrone ändert sich abhängig vom im Modell berechneten Wasserstand.

Komplexe wasserwirtschaftliche Systeme wie die Steuerung von Bauwerken können Sie mit der Funktion „Steuerung mit Skripten“ nun noch genauer abbilden. Ab Version 5.0 haben Anwender die Möglichkeit, den Modellrahmen in HYDRO_AS-2D selbst zu erweitern, indem sie einfache Skripte in der Skript-Sprache „Lua“ programmieren Über eine neue Schnittstelle in HYDRO_AS-2D 5.0 können sie diese Lua-Skripte in die Rechenläufe integrieren.

Damit eröffnen sich zahlreiche neue oder verbesserte Anwendungsmöglichkeiten, die wir Ihnen detailliert auf der Seite  Modellsteuerung mit Scripting vorstellen.

HYDRO_AS-2D 5.0 für Sie

Als Wartungskunde erhalten Sie kostenlos ein Update. Registrierte Nutzer finden HYDRO_AS-2D 5.0 zum Download auf unserer Homepage. Wenn Sie HYDRO_AS-2D lizenzieren oder Ihre bestehende Lizenz aktualisieren möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an vertrieb@hydrotec.de.
Dr. rer. nat. Eva Loch, Dipl. Math. Benedikt Rothe, Angela Deppe
Veröffentlicht am 07.11.2018