Aktuelle Meldungen

06.09.2018

HYDRO_AS-2D Anwendertreffen am 13.-14. November 2018

Kommen Sie zum HYDRO_AS-2D Anwendertreffen am 13. November 2018 in Aachen! Sie erhalten Einblick in spannende Projekte und in die Weiterentwicklung. Am 12. und 14.11. bieten wir Schulungen zu HYDRO_AS-2D / SMS sowie zu HYDRO_FT-2D an.
06.09.2018

LASER_AS-2D 2.0.3

Mit dem Update LASER_AS-2D 2.0.3 haben wir einen Fehler behoben, der in ungünstigen Fällen zu einer geringfügigen Verschiebung von Bruchkanten führte. Bitte beachten Sie auch unsere Empfehlungen zur Qualitätssicherung.
06.08.2018

Standardreferenz zur Erstellung von Starkregengefahrenkarten in Baden-Württemberg

Hydrotec absolvierte das Verfahren zur Standardreferenz für die Erstellung von Starkregengefahrenkarten für kommunale Vorsorgeprojekte in Baden-Württemberg erfolgreich.
14.06.2018

Interview mit Professor Yörük zum Thema Starkregenvorsorge

Im Saarland haben Unwetter mit Starkregen und Sturzfluten im Juni mehrfach große Schäden verursacht. Der Saarländische Rundfunk interviewte Prof. Yörük zum Einsatz von hydronumerischen Modellen für die Vorsorge, um künftig besser gewappnet zu sein.
04.06.2018

Zertifikat Fachplaner Starkregenvorsorge

Ein Hydrotec-Mitarbeiter erwarb das Zertifikat Fachplaner Starkregenvorsorge der DWA. Damit kann unser Team Sie noch besser bei der Vorsorge und Maßnahmenplanung bzgl. Starkregen und urbane Sturzfluten unterstützen.
15.05.2018

Hydrothemen Nr. 34 für Sie!

Infomieren Sie sich über: Starkregenvorsorge in den Kommunen, Delft-FEWS-System Optimierung des Stauraumbetriebs Drau, Umsetzung HWRM-RL 2. Zyklus, neue WWI-Module für Zeitreihen und Querprofile, HYDRO_AS-2D 4.4, Anwendertreffen HYDRO_AS-2D in 11/2018
04.05.2018

Abgrenzung von Hydrotec Gesellschaft für Wassertechnik AG

Unser Unternehmen, die "Hydrotec Ingenieurgesellschaft für Wasser und Umwelt mbH," ist in keiner Weise mit anderen Unternehmen verbunden, die ebenfalls die Bezeichnung Hydrotec verwenden.
15.03.2018

Aggerverband zeichnet Bachelor-Arbeit zu NASIM HDR aus

Die von Hydrotec betreute Bachelor-Arbeit an der TH Köln erhielt eine Anerkennung, da sie eine hohe Praxisrelevanz besitzt bzgl. Überstau von verrohrten Gewässerabschnitten bei Starkregenereignissen.