NASIM-Werkzeuge für ArcGIS®

Mit diesen Werkzeugen erledigen Sie wichtige Schritte der Erstellung eines N-A-Modells direkt in ArcGIS Desktop. Sie steuern die NASIM-Erweiterungen direkt aus der ArcGIS-Toolbox an.

NASIM-ArcGIS-Werkzeuge

Bodendaten und Elementarflächen

  • Bodendatenkonvertierung liest die Bodenparameter-Datei des Geologischen Dienstes NRW und erstellt daraus Tabellen der Bodentypen und der Bodenarten, die das für den GIS-Import verlangte Schnittstellenformat haben. Elementarflächen sind Einheiten mit homogenen hydrologischen Eigenschaften.
  • Das Werkzeug Elementarflächen erzeugen liest Teilgebietsdaten, Bodendaten und Landnutzungsdaten und erzeugt durch Verschneidung daraus Elementarflächen, die in NASIM importiert werden können.
  • Die maximale Infiltration für die Bodendaten lässt sich wahlweise mit Abminderung durch Gefälle oder nach dem Ansatz von Holtan berechnen.

Zeitflächenfunktion

  • Das Werkzeug Zeitflächenfunktion berechnet Fließwege und Fließzeiten für alle Teileinzugsgebiete mithilfe eines digitalen Höhenrasters und erstellt automatisch die entsprechende NASIM-Eingangsdatei. Für dieses Werkzeug benötigen Sie den Spatial Analyst.

NASIM Geoprocessing Tools

  • Die Funktionen Abflussaufteilung natürliche Teilgebiete und Abflussaufteilung urbane Teilgebiete berechnen die Abflussanteile natürlicher bzw. städtischer Gebiete: Die Werkzeuge erleichtern den Abgleich von städtischen und hydrologischen Teilgebieten sowie den Aufbau von integrierten Modellen.
  • Hauptabflussziele berechnen bietet einen Renderer für Abflussbeziehungen: Die NASIM bekannten Oberlieger-Unterlieger-Beziehungen können mit ArcGIS in der Karte dargestellt werden.
  • Mittlere Höhe und mittleres Gefälle pro Gebiet sind für hydrologische Berechnungen grundlegende Größen, die Sie mit diesem Werkzeug einfach ermitteln können. Für dieses Werkzeug benötigen Sie den Spatial Analyst.
  • Gebietsniederschläge aus Radarzellen ermöglicht es, Radarniederschlagsdaten auszuwerten und in Gebietsniederschläge umzurechnen.