Hydrothemen 29 Titelseite
Hydrothemen Nr. 29
04.11.2015
FIS-Module
Auswertungen der Anglerfänge auf Basis des FIS
04.12.2015

Hydrotec erhält Auftrag für Delft-FEWS-System

Pegelsystem zur Wasserstandsvorhersage für die deutsche Nordsee

Karte mit Pegeln an der Nordsee

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) beauftragte Hydrotec und Deltares mit der Entwicklung eines Entscheidungshilfesystems zur Wasserstandsvorhersage für die deutsche Nordsee.

Die Wasserstandsvorhersagedienste für die Nord- und Ostsee dienen der Sicherheit der Schifffahrt und dem Schutz von Leben und Werten an der deutschen Küste. Sie sind eng mit anderen nationalen und internationalen Diensten vernetzt.

Delft-FEWS überzeugte die BSH damit, dass die erforderlichen Grundfunktionalitäten und Systemkomponenten direkt verfügbar sind. Es bietet

  • interaktive Oberflächen
  • Datenimport und Prozessierungen
  • Verwaltung und Darstellung von Zeitreihen und von flächigen, räumlichen Daten,
  • Datenbankarchitektur,
  • Modellanbindungen etc.

Dadurch lassen sich Zeit und Kosten für die Systementwicklung einsparen.

Die zusätzlich vom Kunden gewünschten Funktionalitäten werden über die Konfiguration von sogenannten Workflows realisiert.

Ein wesentliches Element des Entscheidungshilfesystems zur Wasserstandsvorhersage für die deutsche Nordsee ist die Generierung der Revier- und Radiovorhersagen, die Erstellung von Warnungen sowie deren Verbreitung an unterschiedliche Empfänger auf unterschiedlichen Pfaden. Für das Versenden von Emails, Faxen und SMS werden entsprechende Gateways eingerichtet.

Das System wird in zwei Projektphasen implementiert. In Phase 1 erhält das BSH ein Pilotsystem als Stand-Alone-System. In Phase 2 wird die Plattform zu einem Client/Server-System erweitert.

Veröffentlicht am 09.11.2015