Service für Kommunen: Broschüre zur privaten Hochwasservorsorge web-basiert erstellen —

Starkregen: Prognosemodell für Hanglagen
20.04.2011
Grundwasser-Modell
08.08.2011
Alle zeigen

Im Rahmen des Forschungsvorhabens URBAS hat das Projektteam Möglichkeiten zum Schutz vor Schäden durch urbane Sturzfluten untersucht. Als deutlich schadensmindernd haben sich dabei private Vorsorgemaßnahmen herausgestellt. Um das Gefahrenbewusstsein und die Eigeninitiaive der Bürger und Bürgerinnen zu steigern, ist Öffentlichkeitsarbeit unerlässlich. Die Vernetzungsplattform NADINE des Helmholtz-Instituts stellt Kommunen einen Web-Service zur Verfügung, mit dem diese qualifiziertes und kostengünstiges Informationsmaterial gestalten können. Im Mai 2011 hat die Stadt Kaiserslautern eine solche mit dem Web-Service erstellte Broschüre veröffentlicht.

Service für Kommunen: Broschüre zur privaten Hochwasservorsorge web-basiert erstellen

Im Rahmen des Forschungsvorhabens URBAS hat das Projektteam Möglichkeiten zum Schutz vor Schäden durch urbane Sturzfluten untersucht. Als deutlich schadensmindernd haben sich dabei private Vorsorgemaßnahmen herausgestellt. Um das Gefahrenbewusstsein und die Eigeninitiaive der Bürger und Bürgerinnen zu steigern, ist Öffentlichkeitsarbeit unerlässlich. Die Vernetzungsplattform NADINE des Helmholtz-Instituts stellt Kommunen einen Web-Service zur Verfügung, mit dem diese qualifiziertes und kostengünstiges Informationsmaterial gestalten können. Im Mai 2011 hat die Stadt Kaiserslautern eine solche mit dem Web-Service erstellte Broschüre veröffentlicht.

Service für Kommunen: Broschüre zur privaten Hochwasservorsorge web-basiert erstellen


Internetseite der Vernetzungsplattform

Die Vernetzungsplattform NADINE bietet die Möglichkeit, Module mit Informationen zu verschiedenen Themen der Vorsorge zusammenzustellen und entsprechend den örtlichen Gegebenheiten anzupassen.

Kommunen können diese Informationen als Broschüre oder einzelne Merkblätter in Druck geben, um sie an ihre Bürgerinnen und Bürger zu verteilen, oder auf ihrer Homepage veröffentlichen.


Informationen:

Veröffentlicht am 08.08.2011