Hydrothemen Nr. 26 / Mai 2014
05.05.2014
HYDRO_AS-2D – Zusammenarbeit mit Dr. Nujic verstärkt
30.05.2014

NASIM 4.3 – Ergebnisse bequemer auswerten und mit Python-Scripts einfach Varianten berechnen

NASIM-Detail-Logo.pngNASIM 4.3 bietet neue Funktionen zur Auswertung und Darstellung der Ergebnisse. Außerdem können Anwender Simulationsvarianten intelligent automatisieren, indem Sie NASIM-Scripting auf Basis von Python einsetzen.

Auswertungen direkt in der SE-Tabelle

Die NASIM SE-Tabelle enthält alle Daten zu Systemelementen und die Berechnungsergebnisse. In NASIM 4.3 können die Anwender Auswertungen und weitergehende Berechnungen direkt in dieser Tabelle ausführen, sodass der bisher erforderliche Umweg über ein Tabellenkalkulationsprogramm entfällt. NASIM schreibt die Auswertungsergebnisse mit den übrigen Ergebnissen in die NASIM-Persistenzdatei. Sie sind dadurch einem Berechnungsgang zuzuordnen und bleiben den Modellierern dauerhaft verfügbar.

Die SE-Tabelle bietet die folgenden Funktionen:

  • Filtern der SE-Tabelle auf selektierte Daten,
  • Definieren neuer Spalten für Nutzereingaben oder Berechnungen,
  • Freies Auswerten von Daten mit dem Formelgenerator.

Dadurch können Sie z. B. direkt in NASIM überprüfen, ob ein Bauwerk wie ein Retentionsbodenfilterbecken hinreichend dimensioniert ist.

NASIM-Python-Anbindung

Python_logo_and_wordmark.svgNASIM wurde um eine Schnittstelle ergänzt, über die ein Großteil des NASIM-Datenmodells als Python-Code zur Verfügung steht. Mit der einfach zu erlernenden Programmiersprache, sind NASIM-Anwender in der Lage, automatisiert Daten aufzubereiten oder Ergebnisse auszuwerten.

Die NASIM-Python-Anbindung ermöglicht die folgenden Arbeitsabläufe:

  • Ein Basismodell automatisiert und systematisch variieren und diese Varianten simulieren,
  • Ergebnisse und Eingangsdaten einlesen und Auswertungen erstellen – ggf. unter Einbeziehung zusätzlicher externer Datenbestände,
  • Automatisiert externe Datenbestände in ein NASIM-Modell einarbeiten,
  • Unterschiedliche NASIM-Datensätze laden und vergleichen.

Das eröffnet den Anwendern viele Möglichkeiten für die Bearbeitung hydrologischer Fragestellungen mit NASIM. Hier einige konkrete Anwendungsbeispiele:

  • Ein System nacheinander mit verschiedenen Niederschlagsreihen beaufschlagen und die Ergebnisse in eine bestimmte Datei schreiben lassen und untersuchen,
  • Modellläufe mit verschiedenen TAPE18 starten und die Ergebnisse automatisiert vergleichen,
  • Schmutzfrachtberechnungen mit verschiedenen Stoffkonzentrationen von natürlichen Flächen durchführen und die Auswirkungen auf die Konzentration im Gewässer analysieren.

Hydrotec bietet Ihnen regelmäßig die Schulung „NASIM und Python-Scripting“ an.

Ausblick: NASIM 4.4 mit Optimierungsfunktionen

Für das 2. Halbjahr 2014 kündigen wir bereits das Release NASIM 4.4 an, das Anwendern ermöglicht, Optimierungsaufgaben für ihr Modellgebiet direkt im N-A-Modell zu lösen.

Anwendungsfälle in der Praxis können sein:

  • Beckengröße nach A128 optimieren: Dimensioniere mehrere Rückhaltebauwerke so, dass die Summe der Baukosten möglichst niedrig bleibt, während die Entlastungsraten an allen Einleitungen eingehalten werden.
  • Kanalnetz optimieren: Variiere die Drosselabflüsse von Rückhaltebauwerken so, dass die Entlastungsraten minimal sind.
  • Becken nach BWK-M3 optimieren: Plane Rückhaltebauwerke so, dass der vorgegebene potenziell natürliche Abfluss eingehalten wird und die Summe der Baukosten möglichst gering ausfällt.
Ausblick: Mit NASIM 4.4 lösen Sie Optimierungsaufgaben für Ihr Modellgebiet.

Ausblick: Mit NASIM 4.4 lösen Sie
Optimierungsaufgaben für Ihr Modellgebiet.

NASIM-Update für Sie

Wartungskunden erhalten wie immer kostenlos ein Update. Wenn Sie NASIM lizenzieren oder Ihre Lizenz aktualisieren möchten, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail. Wir erstellen Ihnen gern ein günstiges Angebot.

Dipl.-Math. Benedikt Rothe

Veröffentlicht am 28.05.2014