virtuelles IWASA 2022 – Hochwasser 2021 – Erfahrungen und Konsequenzen
02.12.2021
Hydrotec Weihnachtsgruß 2021
Schöne Weihnachtsfeiertage und alles Gute für 2022!
17.12.2021
Alle zeigen

Programming code abstract technology background of software developer and Computer script

Hydrotec Software problemlos einsetzbar

Hiermit informieren wir unsere Software-Anwender, dass die von uns entwickelten Software-Produkte nicht von der Zero-Day-Sicherheitslücke namens Log4Shell betroffen sind.

Auch die von Aquaveo programmierte Software SMS und das von uns zur Lizenzsicherung verwendete Codemeter Runtime sind von der Sicherheitslücke nicht berührt.

Sie können unsere wasserwirtschaftlichen Software-Programme weiterhin ohne Bedenken einsetzen.

Weitere Informationen über die kritische Zero-Day-Sicherheitslücke namens Log4Shell finden Sie z.B. unter

https://www.heise.de/news/Kritische-Zero-Day-Luecke-in-log4j-gefaehrdet-zahlreiche-Server-und-Apps-6291653.html.

ArcGIS Software und Log4Shell

ArcGIS Desktop-Produkte sind nicht betroffen.

Mehrere ArcGIS Enterprise-Komponenten enthalten die verwundbare log4j-Bibliothek, jedoch ist derzeit kein Exploit für irgendeine Version einer ArcGIS Enterprise-Basisimplementierung (einschließlich der Komponenten ArcGIS Server, Portal for ArcGIS und ArcGIS Data Store) oder für einen eigenständigen ArcGIS Server bekannt.

Esri hat Skripte zur Risikominimierung erstellt und empfiehlt dringend die Ausführung dieser Skripte auf allen Systemen auf denen ArcGIS Enterprise und/oder ArcGIS Server Komponenten installiert sind. Dies gilt für alle Versionen der Software.

Detaillierte Anleitungen und Skripte sind verfügbar für:

Aktuelle Informationen zu diesem Problem stellen wir Ihnen weiterhin gebündelt zur Verfügung:

Esri aktualisiert diese Seiten regelmäßig.

Für darüber hinaus gehende Fragen wenden Sie sich bitte an den Esri Support unter support@esri.de oder +49 89 207 005 3230 oder https://my.esri.com.

Veröffentlicht am 15.12.2021