Jahrhunderthochwasser in Ost- und Süddeutschland
10.06.2013
Hochwasserneutralitätsnachweis Rheinbalkon St. Goar
25.06.2013
Alle zeigen

Das am 20. Juni 2013 stattfindende Forum zur Umsetzung der Europäischen Hochwasserrisikomanagement-Richtlinie wird von den Bundesländern Sachsen, Thüringen und Rheinland-Pfalz getragen. Hydrotec und das Büro Infrastruktur und Umwelt unterstützen das Land Nordrhein-Westfalen bei der Umsetzung der Richtlinie. Unsere Mitarbeiterin Lisa Friedeheim erläutert in ihrem Vortrag die dazu geschaffenen Strukturen, die gewählten Methoden und den Stand der HWRM-Planung in NRW.

HWRM-Forum in Neustadt/Weinstraße

Das am 20. Juni 2013 stattfindende Forum zur Umsetzung der Europäischen Hochwasserrisikomanagement-Richtlinie wird von den Bundesländern Sachsen, Thüringen und Rheinland-Pfalz getragen.
Hydrotec und das Büro Infrastruktur und Umwelt unterstützen das Land Nordrhein-Westfalen bei der Umsetzung der Richtlinie. Unsere Mitarbeiterin Lisa Friedeheim erläutert in ihrem Vortrag die dazu geschaffenen Strukturen, die gewählten Methoden und den Stand der HWRM-Planung in NRW.
Hydrotec präsentiert "HWRM-Planung in NRW" im Rahmen des HWRM-Forums in Neustadt/WeinstraßeDie vom Fachgebiet Wasserwirtschaft und Wasserbau der TU Kaiserslautern organisierte Veranstaltung  versteht sich als Plattform einer breiten öffentlichen Diskussion des Umsetzungsprozesses der EG-HWRML.

Der Vortrag von Lisa Friedeheim und Dr. Peter Heiland stellt die für NRW erarbeiteten Standards und Hilfsmittel vor. Dazu hat das nordrhein-westfälische Umweltministerium 2010 ein Projekt angestoßen, das die Vorgaben für die landesweit harmonisierte Bearbeitung der HWRM-RL definiert. Dies schließt die Koordination und das Datenmanagement der Gefahren- und Risikokarten und den Bearbeitungsprozess der HWRM-Pläne ein.

Die Ausgabe 11/2013 der Fachzeitschrift Wasserwirtschaft sowie ein Tagungsband werden die Vorträge der Veranstaltung veröffentlichen.

Veröffentlicht am 20.06.2013