Schulungen Halbjahr 1-2018 und Seminare
27.11.2017
IWASA 2018 – Besuchen Sie uns am Hydrotec-Stand
3.01.2018

Module für Transportprozesse in HYDRO_AS-2D 4.4 integriert

HYDRO_AS-2D und seine Zusatzmodule unterstützen Sie optimal bei der 2D-Simulation von Fließgewässern.

Die Zusatz-Module zum Feststoff- und Wärmetransport wurden in die HYDRO_AS-2D-Umgebung integriert, sodass sie ab Version 4.4 über HYDRO_AS-2D direkt aktivierbar sind.

Alle Neuerungen in HYDRO_AS-2D 4 gelten ab nun auch für die Produkte HYDRO_FT-2D, HYDRO_ST-2D, HYDRO_GS-2D und HYDRO_WT-2D.

Weitere Entwicklungen

Modelltechnik

  • Es gibt eine neue Auslaufrandbedingung vom Typ „Abflusszeitreihe“. Diese Randbedingung ist einem negativen Zufluss vorzuziehen, da sie dem Modell maximal das vorhandene Wasservolumen entzieht.
  • Für die Ausgabe der Abflüsse in der q_strg.dat können optional sechs Nachkommastellen gewählt werden.

Handhabung

  • Für die 1D-Bauwerke und die Pegelpunkte können Sie Namen vergeben.
  • Die source-in.dat kann vor dem Simulationsende enden. Die Werte des letzten angegebenen Zeitschritts können beliebig sein.
  • Sie können den Ordner „SMS-2DM-Vorlage/Data-in“ als Vorlage für Dateinamen der Eingangsdaten nutzen.

Performance

  • Bereiche, in denen sowohl die Fließgeschwindigkeiten als auch das Wasserspiegelgefälle sehr klein sind, werden nicht mehr zur internen Zeitschrittberechnung hinzugezogen. Dadurch können die Zeitschritte ggf. etwas größer und die Rechenzeiten entsprechend kürzer sein.
  • Der Parameter SCF wird nicht mehr verwendet.

HYDRO_AS-2D 4.4 für Sie

Die aktuellen Versionen von HYDRO_AS-2D und den Zusatzmodulen stehen Ihnen im Kundenbereich HYDRO_AS-2D auf unserer Homepage zum Download bereit: https://www.hydrotec.de/software/support/downloads/hydro_as2d/.
Dort finden Sie auch Informationen über den Lizenzschutz.

Falls Sie noch nicht über die Zugangsdaten verfügen, schreiben Sie uns eine kurze E-Mail.

Veröffentlicht am 11.12.2017