Veröffentlichung zu Extremwertstatistik von Starkregenniederschlägen in WasserWirtschaft

HYDRO_AS-2D Tutorials auf Youtube
HYDRO_AS-2D-Tutorials auf Youtube
04.08.2021
HKC Statement – Extremhochwasser nimmt zu – Wie handeln?
10.08.2021

Wann ist ein Trend ein Trend? -Artikel in WasserWirtschaft 7-8/2021

Die Fachzeitschrift WasserWirtschaft veröffentlicht in Ihrer Sommer-Ausgabe einen Fachartikel, an dem unser Gesellschafter Benedikt Rothe und unser Mitarbeiter Tobias Gehrmann mitgearbeitet haben.

Er stellt Ergebnisse von zwei Forschungsvorhaben in Nordrhein-Westfalen vor, in denen die Estremwertstatistik von Starkregenniederschlägen untersucht wurde.

Das Vorhaben „Extremwertstatistische Untersuchung von Starkniederschlägen in NRW“ (ExUS2010) wurde für den Zeitraum 1950 bis 2008 durchgeführt. Dabei traten erste Hinweise zu Tage, dass Änderungen in den Eigenschaften von Niederschlagsdatenreihen neben dem Klimawandel auch einer Änderung der Messsysteme zugeschrieben werden können. Zu dieser Fragestellung wurden im F&E-Vorhaben „Untersuchungen zur Anwendung von instationären Bemessungsansätzen in der wasserwirtschaftlichen Praxis“ (UnIWa) und in der Aktualisierung des Projektes ExUS in 2020 weitere Untersuchungen durchgeführt.

Der Artikel geht der Frage nach, wann eine Zunahme des Niederschlages als Trend einzustufen ist und wann nicht. Es wird gezeigt, dass Sprungstellen bei Betrachtung der Statistik kurzer Dauerstufen auftreten, die nicht eindeutig auf Änderungen der Messtechnik zurückzuführen sind.

Extremwertstatistik von Starkregenniederschlägen in WasserWirtschaft
Klicken Sie auf den Link, um den Artikel als pdf-Datei herunterzuladen.

Hydrotec arbeitet seit 2017 an dem Forschungungsprojekt UnIWa mit. Dabei kommt unsere Software TimeView zum Management und zur Analyse von Zeitreihen zum Einsatz.

Informationen

Veröffentlicht am 05.08.2021